So langsam, aber sicher sind wir in der Herbst-/Winter-Saison angekommen, was bedeutet, dass wir über neue Farbtöne nachdenken sollten. Die absoluten Herbsttöne im Herbst 2018 sind die neuen Erdtöne! Sie sind kompatibel mit allen Trends der Möbelwelt. Passen außerdem zu weichem Leder oder Strick und lassen sich von zart bis plakativ kombinieren.

Der Sommer geht, die Herbsttrends kommen

Goldener Herbst
Rost

Die warmen Sommernächte sind passé. Doch bevor sich die Natur wieder für den kalten Winter schlafen legt, zeigt sie uns noch einmal, zu welcher Farbenschönheit sie fähig ist. Viele Designer haben sich für die diesjährigen Herbsttrends von der Natur inspirieren lassen und überraschen uns mit warmen Herbsttönen. Modische Akzente lassen sich schon mit Uhren und Schmuck in herbstlichen Farbcharakter setzen. Kräftige Rottöne wie das angesagte Fuchsia lassen sich nicht nur auf den Laufstegen bewundern, sondern bald auch in Ihrer Schmuckschatulle.

Aber auch auf Wohnräume und Wohninspirationen lassen sich diese Herbsttöne beziehen. So haben wir die Atlanta 4475 als Uhr der Woche und gleichzeitig als Uhr des Herbstes gewählt. Sie überzeugt in einer herbstlich warmen, rostigen Optik.

Mit Rost verbinden die meisten Menschen nämlich defektes oder nicht mehr brauchbares Metall, das entsorgt werden muss. Doch die durch Sauerstoff hervorgerufene Korrosion kann auch rein dekorative Zwecke erfüllen, ohne das Objekt zu zerstören. In diesem Fall spricht man von Edelrost – einer künstlich erzeugten Rostschicht.

Uhr des Herbstes: Atlanta 4475

Diese Rostschicht-Optik besitzt auch unsere Uhr der Woche Atlanta 4475. Sie ist sowohl für den Inneren, als auch den Äußeren Gebrauch als Außenuhr nutzbar. Aber sie hat auch noch weitere besondere äußere Merkmale. Das Zifferblatt besteht aus einem äußeren Ring. Dieser ist zweigeteilt und sieht aus als wurde er erneut zusammengeflickt und repariert. Auf der rechten Seite des Ringes befinden sich kupferfarbene arabischen Zahlen und auf der linken Seite ausgestanzte römische Zahlen. In der Mitte des Zifferblattes sind die Metallzeiger befestigt. Es wird in kupferfarben eine Sonne abgebildet und erneut ausgestanzt ein Mond. Eine sehr vielseitige Wanduhr in abgenutzter, antiker Optik.