Unsere Uhr der Woche ist die Atlanta 6025 Küchenfunkuhr. Die Wanduhr ist zeichnet sich durch ihre besondere Form aus, denn sie ist geformt wie ein Teekännchen. Erfahre in diesem Beitrag mehr über Kännchen und natürlich über unsere Uhr der Woche, die Küchenuhr Atlanta 6025.

Das Teekännchen

Die Teekanne ist ein bauchiges, selten auch zylindrisches Gefäß aus Silber, Messing, Kupfer, Eisen, Steinzeug, Porzellan oder Glas, in dem Tee zubereitet, warmgehalten, transportiert und serviert werden kann. Von einer Kaffeekanne unterscheidet sich die Teekanne durch drei besondere Merkmale:

  • Sie ist etwa so breit wie hoch oder sogar breiter als hoch. So können die Farbstoffe und Aromen, die aus den aufgegossenen Teeblättern entweichen und die Neigung haben, am Boden zu bleiben, sich gleichmäßiger über das gesamte Wasser verteilen als bei einer schlanken Kanne.
  • Die Tülle der Teekanne ist sehr viel tiefer, oft sogar ganz unten an den Kannenkörper angebracht, um die im unteren Teil der Kanne konzentrierten Farbstoffe und Aromen als erstes in das Trinkgefäß gießen zu können. (Bei der Kaffeekanne ist die Tülle oben angesetzt, damit möglicher Kaffeesatz nicht in die Tasse gelangt.)
  • Es ist in der Regel eine Vorrichtung eingebaut, die die aufgebrühten Teeblätter beim Ausgießen zurückhält. Dies können Sieblöcher im Übergang vom Kannenkörper zur Tülle sein oder auch ein konischer Filtereinsatz, der von oben in die Kanne gehängt wird und bis zum Kannenboden reicht.

Unsere Uhr der Woche Atlanta 6025

Unsere Atlanta 6025 ist eine Küchenwanduhr und besteht aus einem weißen Keramikgehäuse mit violetten Verzierungen. Die Form ist dabei das Besondere an der Uhr, denn sie ist geformt wie ein kleines Teekännchen. In der Mitte der Keramikuhr liegt zentral das Zifferblatt. Dieses ist weiß mit schwarzen Zeigern und schwarzen, arabischen Ziffern und Strichindex. Die violetten Verzierungen rund um das Kännchen stellen Lavendel dar. Die Uhr ist durch ihr Funkuhrwerk außerdem eine Funkwanduhr.