Unsere Uhr der Woche ist eine ganz besondere Wohnraumuhr. Es handelt sich um eine Seiko Wanduhr, die Seiko QXM379S. Diese ist daher so besonders, da es kein Regulator und keine Pendeluhr ist, diese aber dennoch Melodien abspielen kann. Auch das Zifferblatt mit vielen einzelnen Verzierungen ist sehr besonders und aufwendig gestaltet. Erfahren Sie jetzt mehr über diese Uhr!

Was kann die Seiko QXM379S?

Diese klassische Wanduhr zeigt die Stunde und Minute an. Des weiteren besitzt sie einen Lichtsensor und einen Lautstärkeregler für das stündliche Melodiespiel. Zur vollen Stunde spielt eine Melodie und es dreht sich das kleine Drehpendel. Das Besondere an dieser Uhr, man kann zwischen 18 HiFi-Melodien auswählen: Frühling aus die vier Jahreszeiten, Kanon, Eine Kleine Nachtmusik, Symphony No. 6 ‚Pastoral‘, Morning von Peer Gynt, La Traviata ‚Drinking Song‘, Amazing Grace, The Planets ‚Jupiter‘, Der Nussknacker: Waltz Of The Flowers, Salut d’amour, Pictures At An Exhibition ‚Promenade‘, Dance Of The Reed Pipes; Deck The Halls, O Tannenbaum, We Wish You A Merry Christmas, Joy To The World, Silent Night, Jingle Bells.

Unglaublich! Was ein Allrounder! Hier gibt es wirklich für jeden Anlass die passende Melodie.

Wie sieht die Seiko QXM379S aus?

Die runde Wanduhr in Antik-Optik besitzt ein silberfarbenes Kunststoffgehäuse, dort befindet sich unten ein Knopf zur Demonstration der Melodien. Das blau-graue Zifferblatt ist dreidimensional mit vielen verschiedenen Verzierungen. Man findet dort viele silberfarbene Sterne und Häuser. Einige Sterne wurden mit roten und blauen Swarovski-Steinen gefüllt. In der Mitte befinden sich die schwarzen arabischen Ziffern auf weißen Plättchen, die alle ebenfalls dreidimensional aufgebaut sind und sich zur vollen Stunde drehen und ihre Anordnungen für einige Sekunden ändern. Das kleine Drehpendel in der Mitte ist aufwendig aufgebaut und liegt etwas im Inneren der Uhr. Auch darin sind kleine blau schimmernde Swarovski-Steine eingebaut. Eine sehr aufwendige Vintage Uhr, die definitiv Geschmacksache ist, aber dennoch mit viel Liebe gestaltet wurde.