Unsere Uhr der Woche ist die Karlsson KA5820 Design-Wanduhr im Boho-Stil. Ein Stil, der momentan Mode und Einrichtung einnimmt und prägt. Er ist jung, frech und vor allem unkonventiell, er findet viele Begeisterte. Lesen Sie jetzt nach was diese Uhr so besonders macht und warum man sie zum Boho-Stil dazuzählen kann.

Der Boho-Stil

Der Boho-Style – ein lebensfroher Wohn- und Modetrend. Egal ob bei Edel-Designern oder bei Modeketten – „Boho-Chic“ ist aus der Mode nicht mehr wegzudenken. Die Bezeichnung „boho“ – oder besser „bohème“ – entstammt einer intellektuellen Abgrenzung in Frankreich, die für kreativen Freigeist steht. Vor allem Künstler finden sich in diesem Lebensstil wieder und zelebrieren ihr Freiheitsgefühl mit einem betont lässigen Lebensstil – und das schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts. In der Mode werden statt Cowboystiefeln und Türkis-Schmuck heute Folklore-Bluse zu schlichten Marlenehosen kombiniert. Oder Fransenröcke mit eleganten Blazern. Der Trend ist großstädtischer geworden, lässt aber dennoch viel Spielraum für individuelles Styling.

Boho-Style
Boho-Stil

Der Boho Chic Wohnstil steht für unkonventionelles Wohnen in unperfektem Look, der gleichzeitig schillernd und natürlich ist. Was von einigen früher abfällig als Hippie Chic bezeichnet wurde, erlebt seit den 1990er Jahren einen rasanten Aufschwung auf der Beliebtheitsskala beim Einrichten. Es ist die gekonnte Mischung aus alten und neuen Möbeln aus Holz und Rattan, farbenfrohen Textilien und jeder Menge Deko im Ethno-Style, die den Boho Look so besonders machen.

Unsere Karlsson KA5820

Unsere moderne Wanduhr ist im Durchmesser 60 cm groß und ist damit eine XXL Uhr. Sie besitzt ein braun- schwarzes Kunststoffgehäuse, welches strahlenförmig angeordnet ist. Die einzelnen Stäbe erwecken durch die Farben einen natürlichen Eindruck und könnten fast wie Holz aussehen. Andererseits erinnern die unterschiedlich langen Stäbe an Fransen, die ausgebreitet wurden. Weshalb diese Karlsson Uhr perfekt im Boho-Style kominiert werden kann. Das Zifferblatt ist schwarz mit goldfarbenen Zeigern und ohne Indexe. Verbaut wurde ein geräuscharmes Quarzwerk.