Gerade in der Winterzeit sehnen wir uns in unserem Zuhause nach Behaglichkeit und Wärme.  Es macht besonders Spaß die Wohnung warm und gemütlich zu dekorieren. Doch was hilft tatsächlich, um diese Atmosphäre zu erzeugen? Klar, als erstes kommt einem ein nettes Kaminfeuer in den Sinn. Dieses ist sehr gemütlich, beruhigend und wärmt auch tatsächlich. Aber selbst wenn man keinen Kamin oder Ofen besitzt kann man diese Atmosphäre in den eigenen vier Wänden erzeugen. Wir nennen Ihnen einige Beispiele wie sie mit Einrichtung und Dekoration, wie zum Beispiel Wohnraumuhren, eine warme und gemütliche Atmosphäre erzeugen.

Wohnraumuhren in harmonischen Farben

Farben haben einen entscheidenden Einfluss auf unser Wohlbefinden und tragen zur Gemütlichkeit bei, sie können sogar die empfundene Raumtemperatur hochsetzen. Dabei ist vor allem die Farbharmonie wichtig, das heißt, dass Farben aus einer Familie gut zueinander passen. Kahle weiße Wände wirken wenig einladend. Jede Farbe wirkt sich anders auf das Gemüt aus: Während Gelb aufheitert und die Sonne in den Raum bringt, Grün harmonisch ist und gut zu Holzmöbeln passt, sorgt Rot für Wärme, sollte aber auf keinen Fall zu grell gewählt werden. Als Beispiel zeigen wir Ihnen eine Karlsson Wanduhr in einem warmen, angenehmen altrosa. Die moderne Wanduhr ist nicht zu grell oder aufdringlich und kann sich daher sehr gut anderen warmen Tönen anpassen.

Farbpalette
Natürliche Materialien

Natürliche Materialien – Holz

Holz fügt sich als warmes Material besonders gut in kühle Umgebungen ein und wirkt als gemütlicher Akzent. Metall, Chrom und Marmor wirken zwar modern und elegant, bringen aber auch ein Stück Kälte mit sich. Daher sollten Sie kalte Materialien im Raum mit warmen kombinieren, zum Beispiel Holz. Auch ein dunkler rustikaler Holztisch schafft eine wohnliche Umgebung. Überwürfe auf den Möbeln verleihen dem Raum ebenfalls viel Gemütlichkeit. Unser Beispiel ist die Hermle 70991-080761. Die Pendeluhr besteht aus einem hochwertigen Nussbaum Holz.

Am Ende machen es die Lieblings- oder Sammelstücke

Heimelig wird das Zuhause aber erst durch persönliche Dinge. Das können größere Möbelstücke mit familiärem Erinnerungswert sein ebenso wie Pflanzen oder leidenschaftlich zusammengesuchte Sammlerstücke. In Szene setzen ist hier das Zauberwort.