Unsere Uhr der Woche ist die Seiko SNJ028P1. Die vielseitige Herrenarmbanduhr ist nicht einfach nur eine Taucheruhr, sie ist eine Solaruhr zugleich. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber was Taucheruhren ausmacht und welche 5 Dinge jede Taucheruhr haben sollte.

Das Gefühl der Schwerelosigkeit, die faszinierende Unterwasserwelt und die geheimnisvolle Tiefe begeistern weltweit jährlich Millionen von Intensiv- und Gelegenheitstauchern. Der eine mag dabei nur warme Gewässer, andere lieben kühle Bergseen oder gar einen Tauchgang unter Eis. Mit den ersten Sporttauchgeräten, die die Forscher Hans Hass und Jacques-Yves Cousteau entwickelten, begann die Ära des Tauchsports in den 1950er-Jahren. Dabei geht es immer auch um Zeit. Sei es die Abtauchzeit, zu der der Tauchgang beginnt, oder die Austauchzeit, die für den gesamten Aufstieg einschließlich aller Dekompressionspausen benötigt wird. Diese überlebenswichtige Aufgabe übernimmt heute ein moderner Tauchcomputer.

Taucher
Taucher

5 Dinge, die jede Taucheruhr haben sollte

  1. Einseitig drehbare Tauchlünette
  2. Mindestens eine Wasserdichtheit von 20 Bar – Die DIN 8306/ISO6425 stellt folgende Anforderungen an eine Taucheruhr, die sie alle erfüllen muss: druckfest bis 20 Bar oder mehr
  3. Wasserfestes Armband aus Metall oder Kautschuk, damit das Armband nicht kaputt geht
  4. Leuchtmasse auf Zeigern und Indexen um die Uhrzeit auch im Dunkeln ablesen zu können
  5. Verschraubte Krone

Unsere Seiko SNJ028P1

All diese Kriterien erfüllt unsere Uhr der Woche, wie wir im Folgenden erläutern werden. Die Seiko Uhr besitzt ein schwarzes Silikonarmband, sowie ein schwarzes Gehäuse aus Kunststoff und Edelstahl. Krone und Gehäuseboden sind verschraubt. Die Lünette ist einseitig drehbar mit einem goldfarbenen Rand. Das Zifferblatt ist schwarz mit einem feinen Strichindex und einem größeren Punktindex. Die Zeigen und die Indizes sind mit LumiBrite beschichtet. Der Chronograph zeigt neben der analogen Uhrzeit auch die digitale Uhrzeit an. Die Armbanduhr der Serie Prospex besitzt ein Solaruhrwerk mit einer Gangreserve von 6 Monaten und einer Restenergieanzeige. Die Uhr ist außerdem wasserdicht bis 20 bar.