Hier erhältst du eine 6-Schritte Anleitung zum richtigen Aufbau und der richtigen Ausrichtung von Standuhren. Am Ende dieses Beitrags siehst du außerdem beispielhaft eine Hermle Standuhr.

Was solltest du bei der Anlieferung beachten?

  • Die Standuhr wird entweder von unserem Bring- und Aufbauservice angeliefert, bei dem wir Ihnen von Uhren4you.de mit dem Aufbau helfen oder
  • die Uhr wird durch eine Spedition stehend auf Palette angeliefert.
  • Häufig sind Uhr, Gewichte und Pendel einzeln verpackt oder sie kommen zusammen in einem Karton.
  • Im Inhalt enthalten sein sollten: 1. Uhr, 2. Pendel, 3. Gewichte, 4. Handschuhe, 5. Bedienungsanleitung.

6- Schritte Anleitung für Standuhren

1. Die Standuhr richtig aufstellen und ggf. mit einer Wasserwaage ausrichten, sodass sie auf einem graden und stabilen Untergrund komplett grade steht.

2. Alle Sicherungen wie Pappe, Schaumstoff, Styropor und Gummibänder vorsichtig lösen und darauf achten, dass alle Ketten herunterhängen und frei liegen. Bitte Handschuhe verwenden, da das Metall sonst durch den Schweiß bei häufiger Berührung anlaufen kann.

3. Das Pendel hinten an der Öse aufhängen. Die Öse vorher vorsichtig ertasten oder mit einer Taschenlampe aufsuchen.

4. Gewichte sind unterschiedlich schwer: zwei gleich schwere und ein leichteres. Die verschiedenen Funktionen der Gewichte sind 1. Stundenschlag, 2. Uhrwerk, 3. Melodie. Achten Sie darauf, was in der Bedienungsanleitung ausgeschrieben ist, an welcher Stelle welches Gewicht angeordnet werden soll. Das ist von Uhr zu Uhr unterschiedlich. Unterschiedliche Gewichte meist unter dem Gewicht durch Aufkleber gekennzeichnet oder durch verschiedene Ösen zum Aufhängen. Dann Gewichte an der Öse, an der Kette aufhängen.

Seilzug besitzt keine Ketten, dort werden die Gewichte direkt oben an die Öse gehangen.

5. Die Standuhr besitzt häufig ein 7-8 Tage Werk, d.h. so lange dauert es, bis die Gewichte wieder unten angekommen sind und die Uhr nicht mehr läuft. Dann wird an der Kette gezogen, um die Gewichte wieder aufzuziehen.

Seilzug: Hierbei wird die Uhr über die Löcher im Zifferblatt aufgezogen.

6. Nun das Pendel leicht anschwingen und die Zeiger leicht im Uhrzeigersinn drehen und damit läuft die Uhr!

Die Hermle 01245-740791 besitzt ein 14-Tage Skelettuhrwerk in Nickelausführung mit einem Seilaufzug mit einer Kurbel. Die mechanische Uhr besitzt einen stündlichen Schlag auf die Glocke.