Servicehotline Mo bis Fr unter 0541/8004967

100 Tage Rückgaberecht

30 Tage Tiefpreisgarantie

Gratis Garantieverlängerung

EnglishFrancaiseSvenskaItalianoEspanol

Bering Uhren

Warum du eine Bering Uhr brauchst!

Schuhe gibt es für die Arbeit, den Sport, den feinen Anlass und zum täglichen Gebrauch. Warum also für jede Gelegenheit die gleiche Uhr tragen? Bering Uhren geben dir die Möglichkeit, hier deutliche Akzente zu setzen. Die schönen, aber robusten Zeitmesser überzeugen durch ein schlichtes und niveauvolles Design. Das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis von Bering Uhren eignet sich auch hervorragend dafür, dir eine eigene Sammlung aufzubauen.

Die passenden Bering Armbanduhren zu jeder Gelegenheit

Ein mächtiger Chronograph zieht gerne die Blicke auf sich. Auch wenn du die vielen Anwendungen vielleicht nie brauchen wirst, so kann seine Funktionsvielfalt deine eigene Kompetenz betonen. Ebenso betonen teure Automatik-Uhren deine Vorliebe für klassische, traditionelle Technik in exzellenter Verarbeitung. Bering Uhren gehen jedoch einen anderen Weg. Bei dieser Uhrenmarke bekommst du hochwertige Zeitmesser in einem unaufdringlichen, aber hervorragenden Design. Dieses sorgt dafür, dass das Ablesen der Zeit besonders einfach bleibt, aber gleichzeitig immer ein angenehmes Erlebnis wird. Damit eignen sich die Bering Armbanduhren dazu, dir für jede Gelegenheit das passende Accessoire anzuschaffen.

Inhaltsverzeichnis

Das Grunddesign von Bering Armbanduhren

Bering Armbanduhren beherrschen die Kunst des Weglassens. Überfrachtete Funktionsuhren mit komplexen Zifferblättern, vielen Chronos und noch mehr Knöpfen suchst du bei dieser Marke vergeblich. Vielmehr erwartet dich bei Bering Uhren eine klare, schlichte Formensprache, die durch innere Werte überzeugen kann. Die meisten Bering Armbanduhren haben ein eloxiertes Zifferblatt mit Sonnenschliff. Dieser ist spätestens seit den 1950ern ein häufiges Merkmal für hochwertige und ästhetische Zeitmesser. Für den Sonnenschliff wird das vorgeformte und beschichtete Blech des Ziffernblattes mit einer spiralförmigen Rille versehen. An dieser Rille reflektiert sich das eintreffende Licht kegelförmig gespiegelt nach zwei Seiten. Das erzeugt eine leicht hypnotische Atmosphäre, von der eine stets beruhigende Wirkung ausgeht. Die Reduktion bei der Nummerierung auf Bering Armbanduhren trägt ihres dazu bei. Die wenigsten Uhren dieser Marke haben eine vollständige Bezifferung. Bei vielen Modellen sind die Zahlen auf die Winkelnummern 12, 3, 6 und 9 oder nur auf 12 und 6 begrenzt. Die meisten Bering Armbanduhren haben keine Nummerierung, sondern nur Indizes in Form von Punkten oder Linien. Dafür sind die Zeiger stets in einer kontrastreichen Farbwahl gegenüber des Ziffernblattes gehalten. Das optimiert die Lesbarkeit und unterstreicht die klare Eleganz von Bering Armbanduhren besonders. Insgesamt sind Bering Uhren flach gehalten. Das reduziert ihr Gewicht und macht das Tragen besonders angenehm.

Ästhetik vs. Robustheit Bering Uhren

Bering Uhren sind nicht nur schön, sie sind auch gebrauchstauglich. Mit diesen unsichtbaren Features sorgt die Marke dafür, dass ihre Zeitmesser den harten Alltag schadlos überstehen.

Die gefrästen Metallgehäuse sind bei Bering Armbanduhren verchromt oder mit robustem Lack beschichtet. Sie leisten damit bei leichten Anstößen einen hohen Widerstand. Das vermeidet ärgerliche Kratzer. Der Korpus bleibt so über viele Jahre optisch wie neu. Bering Armbanduhren sind gemäß DIN 8310 bis 50 m wasserdicht. Du kannst sie für einen kurzen Besuch im Schwimmbad problemlos anbehalten. Nimm dafür aber stets Uhren mit Metallarmband. Lederarmbänder und Nässe vertragen sich grundsätzlich nicht besonders. Salzwasser vertragen hingegen nur spezielle Taucheruhren wirklich gut. Verzichte deshalb bitte für dein Bad im Meer auf deine Bering Armbanduhren. Hier kann dir eine wasserdichte, aber preiswerte Plastik-Uhr bessere Dienste leisten. Das Saphirglas ist kratzfest und bruchsicher. Im täglichen Gebrauch kann deiner Uhr damit nichts passieren. Bei Bedarf kannst du das Uhrenglas von einem professionellen Handwerker austauschen lassen. Damit sehen Bering Armbanduhren wieder wie neu aus. Die meisten Bering Uhren sind mit einem Milanaiseband ausgestattet. Dieses überzeugt durch ein niedriges Gewicht und einen hohen Tragekomfort. Das feine Geflecht aus Metallringen schmiegt sich perfekt an dein Handgelenk. Druckstellen, scharfe Kanten und ausgerissene Haare hast du bei keinem Armband zu erwarten. Auch die Gliederarmbänder sind bei Bering auf Tragekomfort optimiert. Einen besonderen Weg geht das Unternehmen bei seinen Armbändern aus Kunststoff. Diese leichten und reißfesten Armbänder bestehen aus recyceltem Meeresplastik. Damit leistet Bering einen wirksamen Beitrag zum Umweltschutz.

Bering Uhren pflegen

Eine Armbanduhr wird am Körper getragen. Dadurch sickert ständig Schweiß und Hautpartikel in das Armband ein. Von außen verschmutzen diese allmählich durch eindringenden Staub. Um eine Bering Uhr zu reinigen, brauchst du folgende Hilfsmittel:

Für eine schnelle Reinigung genügt es, die Uhr mit Seifenlauge abzuwaschen und mit dem weichen Tuch trocken zu reiben. Metall-Gliederarmbänder bekommst du mit einer weichen Zahnbürste wieder vom Schmutz befreit. Um wirklich in die Tiefe zu gehen, ist das Ultraschallbad ideal. Diese Geräte gibt es schon für wenige Euro in jedem Fachgeschäft. Es ist jedoch falsch, die ganze Uhr ins Ultraschallbad zu legen. Hierbei ist die Gefahr viel zu hoch, dass Wasser ins Innere eindringt. Löse deshalb stets das Gehäuse mit dem Trennwerkzeug ab und verwende das Ultraschallbad nur für das Armband. Dieses Verfahren eignet sich besonders gut für die filigranen Milainese-Armbänder. Die Schallwellen dringen tief in das Metallgeflecht ein und reißen dabei den Schmutz heraus. Vollständig gereinigt trägst du deine Bering Armbanduhr wieder doppelt so gerne. Einige Bering Armbanduhren sind mit Lederriemen ausgestattet. Diese wischt du nur mit einem feuchten Tuch ab oder behandelst sie gelegentlich mit einem passenden Pflegemittel. Wenn das Leder brüchig und speckig wird, tauschst du das Armband am besten gegen ein Neues aus. Die Bering Uhren fühlen sich anschließend frisch an.

Batteriewechsel an Bering Armbanduhren

Bering Armbanduhren sind grundsätzlich mit einem Quarzwerk ausgestattet. Diese bewährte Technik überzeugt seit Jahrzehnten durch zuverlässige Präzision und günstigen Preis. Irgendwann kommt aber der Tag, an dem die Kapazität der Knopfzellen-Batterie erschöpft ist. Dann brauchen die Bering Uhren eine neue Batterie. Wir empfehlen dir, die Stromversorgung bei einem professionellen Uhrmacher erneuern zu lassen. Dabei kannst du die Uhr auch gleich gründlich reinigen lassen. In jedem Fall wird der Handwerker auch den Dichtring erneuern. Das übersehen viele Do-It-Yourself Batteriewechsler gerne und reduzieren damit den Wasserschutz ihrer Armbanduhren. Falls deine Kollektion an Bering Uhren aber schon gewachsen ist, kann sich der Wechsel der Batterie auch für dich lohnen. Du brauchst dazu folgende Hilfsmittel:

Wenn deine Uhr stehen geblieben ist, öffne sie mit dem passenden Werkzeug. Schau jetzt mit der Lupe auf die Zelle. Die Ersatzbatterie muss exakt die gleiche Bezeichnung auf der Rückseite haben. Einfach nur nach Durchmesser und Dicke zu schauen, reicht nicht aus. Mit einer falschen Zelle kann die Zuverlässigkeit deiner Bering Uhren leiden oder sie sogar Schaden davontragen. Schau dir jetzt an, wie die Batterie in den Bering Armbanduhren verankert ist. Löse sie frei und nimm sie mit einer Pinzette heraus. Entferne jetzt auch den alten Dichtring. Verzichte beim Zusammenbau darauf, den Gummiring mit Vaseline oder Fett zu behandeln. Das kann in dein Uhrwerk eindringen und die Präzision der Bering Uhren stören. Bau die Bering Uhren wieder zusammen, bis der Deckel hörbar einrastet. Jetzt hat sie wieder für viele Jahre eine zuverlässige Stromversorgung.

Viel Spaß mit deinen Bering Armbanduhren

Bering Uhren ergänzen deine Kollektion an Zeitmesser um ein besonders formschönes und schlichtes Element. Wenn dir dein Chronograph für den Restaurantbesuch zu schwer und die Digitaluhr zu billig erscheint, hast du mit Bering Uhren immer Zeitmesser, mit denen du dich sehen lassen kannst. Die flachen und leichten Bering Uhren verschwinden unaufdringlich unter dem Hemdsärmel und sind dadurch besonders diskret.

HiddenGarantie